Traumhaft schön und mittendrin: Winterurlaub in der Skihütte Schnee, Berge, Ski, Hütte - So kriegt man am meisten Schweiz Am Morgen vor die Tür treten und im Paradies sein: Glitzernder Schnee soweit das Auge reicht. Herrliche Luft, die Stille einer Winterlandschaft und im Hintergrund liegt die überwältigende Bergkulisse. Da möchte man sich am Liebsten gleich hineinstürzen: Ski unterschnallen und los. Wer diese Momente kennt, tauscht sie nicht gegen irgendetwas anderes ein. Die Skihütten im Internet-Angebot www.ski-huetten.ch stehen in Höhenlagen je nach Region um die 1000 bis ca. 2000 Meter, mit grandioser Aussicht und mitten in den schönsten Skigebieten. Tagsüber Skifahren, ob Abfahrt oder Langlauf, oder einfach nur die Landschaft genießen. Abends prasselt in der Hütte das Feuer im Kamin, die Wangen glühen und der gemütliche Teil des Tages beginnt, mit Partner, der ganzen Familie oder in der Gruppe mit Freunden – Skihütten gibt es in Größen von 2 bis ca. 20 Personen und mehr. Ski-huetten.ch entführt in die sieben großen Skigebiete der Schweiz. Ob dies das Berner Oberland ist, wo das einzigartige Gletschergebiet um den Glacier 3000 von November bis Anfang Mai Wintersportvergnügen der Extraklasse bietet. Trotz 200 Jahren Tourismus hat sich das Berner Oberland mit seinen Gipfeln um die 4000 Meter einen Gutteil seines ursprünglichen Charakters bewahrt. In den Bergdörfern kann man noch Kontakt zu alteingesessenen Einheimischen suchen und finden. Außerdem hat man am Abend die Wahl zwischen Selbstgekochtem in der Skihütte oder der 4-Sterne-Küche der umliegenden hochklassigen Hotelrestaurants mit Gipfelblick, Wellness-Landschaften und mehr. Oder gleich 365 schneesichere Tage im Jahr mit atemberaubenden Ausblicken auf das Matterhorn: das Skigebiet Zermatt bietet mit seinen 197 Pistenkilometern auf Höhen bis zu 3883 Meter Wintersportbedingungen wie aus dem Bilderbuch. Zwischen Rhônegletscher und Genfersee ragen mehr als 50 Viertausender in den Himmel. Fast bis auf diese Höhe reichen die Pulverschneepisten. Einfach nur grandios ist die Kulisse aus Gipfeln, Eis und Schnee: Die höchsten Berge und die größten Gletscher der Alpen breiten sich hier aus. Tief verschneite Wälder unter blauem Himmel, und wie hineingewürfelt die alten Holzhäuser. Die Skigebiete des internationalen Jetset heißen Zermatt, Les Portes du Soleil, Leukerbad und Crans Montana. Kleiner, aber ebenso fein: Augustbord-Region, Goms, Grächen, Lötschental, Val d’Annivers, Val d‘ Hérens und Les Quatre Vallées. Mit der Unterkunft in einer Skihütte werden solche glitzernden Winterträume bezahlbar und damit auch für Normalsterbliche Wirklichkeit! Die meisten Skihütten sind für Selbstversorger, manchmal und nach Absprache kocht abends der Hüttenwirt oder sorgt zumindest dafür, dass die Küche bei der Ankunft schon mit Vorräten bestückt ist. Es gibt die einfachen alten Holzhütten der Bergbauern, die sich gemütlich heizen lassen und einen urigen, einfachen Komfort bieten, ebenso wie größere Häuser für Gruppen mit Partyraum und Sauna. Fängt man einmal an mit dem Stöbern, fällt die Wahl schwer und ein Postkartenmotiv erscheint reizvoller als das andere. Einmal da gewesen, ist man überzeugt, das schönste und einzigartigste Plätzchen der Winterwelt gefunden zu haben und will im nächsten Jahr unbedingt wieder genau dorthin! Übrigens, für alle, die es noch nicht wussten: Skihütten-Hochsaison sind die Tage um Silvester, es sind aber noch Hütten frei für den unvergesslichen „guten Rutsch“ mit Freunden. Also nichts wie an den Rechner, auf ski-huetten.ch informieren und buchen! Pressekontakt Deutschland24.de GmbH Albert Grünbeck Tauentzienstraße 9 – 12 10789 Berlin Tel.: 0180 387 1000 E-Mail: kontakt@albert-e-gruenbeck.de www.albert-gruenbeck.ch