Presse

Pressemeldung vom 08.02.2010

Schneezeichen Jungfrau: Skiurlaub plus im Berner Oberland

Grindelwald & Co. bieten perfekte Pisten in weltberühmter Landschaft – und vieles mehr

Man kann, und wie! – Muss aber nicht: Skifahren in einer der schönsten Wintersportregionen der Schweiz. In einer Kulisse, vor der schon James Bond und die Star Wars-Helden auf der Leinwand zu sehen waren, ist schon das Herumsitzen auf der Sonnenterrasse in einem der vielen Bergcafés eine Freude. Nicht umsonst gehört die Jungfrauregion im Berner Oberland seit 2001 offiziell zum UNESCO-Welterbe der schönsten Naturlandschaften der Welt – und somit zur Liga von Grand Canyon, Himalaya und Kilimandscharo. Der Superlative sind viele: Europas höchster Bahnhof (und der zweithöchste der Welt) befindet sich auf dem Jungfraujoch auf 3454 Metern Höhe – die letzten 7222 Meter vor dem Ziel am „Top of Europe“ fährt die Jungfraubahn (erreichbar über Interlaken) im Tunnel und man kann durch Sichtfenster aus der berühmt-berüchtigten Eigernordwand herausgucken. Oben, im 365-Tage-Eis, bietet sich die spektakulärste Aussicht, die man als Nicht-Extrembergsteiger zu sehen bekommt. Von der Aussichtsplattform der Sphinx (3550 Meter) bietet sich ein Blick auf den Großen Aletschgletscher, mit fast 24 Kilometern Länge der längste Gletscher der Alpen. Im „Eispalast“, der selbst ganz aus Eis gemacht ist, sind zauberhafte Skulpturen aus türkis schimmerndem Eis zu sehen. Das ganze Jahr über sind auf dem Jungfraujoch Ski alpin, Schlitteln oder Schlittenhund-Touren möglich. Vorsicht Naturgewalten: In dieser extremen Höhe sind angemessene Kleidung (auch im Sommer herrschen Minusgrade) und Sonnenschutz für Haut und Augen (immer Sonnenbrillen mit UV-Filter tragen) unbedingt angeraten.

Aber auch etwas weiter unten, das berühmte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau immer im Blick, ist das einfache Wandern auf den herrlichen Winterwanderwegen durch die Alpenwelt (insgesamt über 200 Kilometer, mit Ski, Schneeschuhen oder ohne) ein unvergessliches Erlebnis. Oder wie wär´s mit einer lustigen Abfahrt auf der längsten Schlittelbahn Europas: Das „Schlitteln“ oder Schlittenfahren ist eine echte Wintersport-Alternative für Nichtskifahrer. Die insgesamt 57 Kilometer langen Abfahrten sind ungefährlich, abseits der Skipisten und machen Jung und Alt einen Heidenspaß!

Wer es dennoch aufregender braucht, kann sich an den „First Flieger“ – eine Art Seilbahn zum Draufsetzen und Abwärtssausen – hängen und in 45 Sekunden mit Tempo 90 in die Tiefe sausen. Oder beim „Snowtubing“ auf einem dicken Reifen sitzend eine Art Schnee-Rutschbahn entlangsausen, dabei wild im Kreis wirbeln – Freudenschreie und „Nochmal“-Faktor sind garantiert.

Was gibt es noch? Ach ja, Skifahren natürlich, und Snowboarden. Drei Skigebiete (Wengen, Mürren, Grindelwald) mit insgesamt über 200 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsstufen und modernsten Liftanlagen warten, darunter die berühmte Lauberhorn-Abfahrt, Worldcup-Austragungsort und mit 4,5 Kilometern die längste Abfahrt der Welt. Mürren-Schilthorn ist das höchstgelegene Skigebiet im Berner Oberland (1600-3000 Meter über Meer) und deshalb besonders schneesicher. Die Reise von Interlaken bis zur ersten Abfahrt dauert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln übrigens gerade 45 Minuten. Wie wär´s damit: Früh aufstehen, Ski schultern, rauf auf den Berg und erstmal im Drehrestaurant Piz Gloria auf dem Schilthorn ausgiebig frühstücken und das Rundum-Panorama genießen?

Skiurlaub buchen mit www.Ski-Huetten.ch

Ein übersichtliches und nach Regionen geordnetes Verzeichnis der besten Schweizer Skihütten im Internet ist www.ski-huetten.ch. Überblicksartikel informieren über die schönsten Skigebiete in der Schweiz und listen die dort gelegenen Skihütten auf. Von Adelboden über das Berner Oberland bis zur Zentralschweiz und dem Wallis stellen sich hier alle berühmten Schweizer Wintersportdestinationen zur Auswahl. Unter der Rubrik „Ski- Unterkünfte“ finden sich Beschreibungen mit Bild von den schönsten Hotels von Standard bis Luxusklasse.

Pressekontakt
Deutschland24.de GmbH
Albert Grünbeck
Tauentzienstraße 9 – 12
10789 Berlin
Tel.: 0180 387 1000
E-Mail: web@ski-huetten.ch
http://www.ski-huetten.ch

download der Pressemeldung als PDF

Pressemeldung vom 25.10.2010

Traumhaft schön und mittendrin: Winterurlaub in der Skihütte

Schnee, Berge, Ski, Hütte - So kriegt man am meisten Schweiz

Am Morgen vor die Tür treten und im Paradies sein: Glitzernder Schnee soweit das Auge reicht. Herrliche Luft, die Stille einer Winterlandschaft und im Hintergrund liegt die überwältigende Bergkulisse. Da möchte man sich am Liebsten gleich hineinstürzen: Ski unterschnallen und los. Wer diese Momente kennt, tauscht sie nicht gegen irgendetwas anderes ein. Die Skihütten im Internet-Angebot www.ski-huetten.ch stehen in Höhenlagen je nach Region um die 1000 bis ca. 2000 Meter, mit grandioser Aussicht und mitten in den schönsten Skigebieten. Tagsüber Skifahren, ob Abfahrt oder Langlauf, oder einfach nur die Landschaft genießen. Abends prasselt in der Hütte das Feuer im Kamin, die Wangen glühen und der gemütliche Teil des Tages beginnt, mit Partner, der ganzen Familie oder in der Gruppe mit Freunden – Skihütten gibt es in Größen von 2 bis ca. 20 Personen und mehr.

Ski-huetten.ch entführt in die sieben großen Skigebiete der Schweiz. Ob dies das Berner Oberland ist, wo das einzigartige Gletschergebiet um den Glacier 3000 von November bis Anfang Mai Wintersportvergnügen der Extraklasse bietet. Trotz 200 Jahren Tourismus hat sich das Berner Oberland mit seinen Gipfeln um die 4000 Meter einen Gutteil seines ursprünglichen Charakters bewahrt. In den Bergdörfern kann man noch Kontakt zu alteingesessenen Einheimischen suchen und finden. Außerdem hat man am Abend die Wahl zwischen Selbstgekochtem in der Skihütte oder der 4-Sterne-Küche der umliegenden hochklassigen Hotelrestaurants mit Gipfelblick, Wellness-Landschaften und mehr.

Oder gleich 365 schneesichere Tage im Jahr mit atemberaubenden Ausblicken auf das Matterhorn: das Skigebiet Zermatt bietet mit seinen 197 Pistenkilometern auf Höhen bis zu 3883 Meter Wintersportbedingungen wie aus dem Bilderbuch. Zwischen Rhônegletscher und Genfersee ragen mehr als 50 Viertausender in den Himmel. Fast bis auf diese Höhe reichen die Pulverschneepisten. Einfach nur grandios ist die Kulisse aus Gipfeln, Eis und Schnee: Die höchsten Berge und die größten Gletscher der Alpen breiten sich hier aus. Tief verschneite Wälder unter blauem Himmel, und wie hineingewürfelt die alten Holzhäuser. Die Skigebiete des internationalen Jetset heißen Zermatt, Les Portes du Soleil, Leukerbad und Crans Montana. Kleiner, aber ebenso fein: Augustbord-Region, Goms, Grächen, Lötschental, Val d’Annivers, Val d‘ Hérens und Les Quatre Vallées. Mit der Unterkunft in einer Skihütte werden solche glitzernden Winterträume bezahlbar und damit auch für Normalsterbliche Wirklichkeit!

Die meisten Skihütten sind für Selbstversorger, manchmal und nach Absprache kocht abends der Hüttenwirt oder sorgt zumindest dafür, dass die Küche bei der Ankunft schon mit Vorräten bestückt ist. Es gibt die einfachen alten Holzhütten der Bergbauern, die sich gemütlich heizen lassen und einen urigen, einfachen Komfort bieten, ebenso wie größere Häuser für Gruppen mit Partyraum und Sauna. Fängt man einmal an mit dem Stöbern, fällt die Wahl schwer und ein Postkartenmotiv erscheint reizvoller als das andere. Einmal da gewesen, ist man überzeugt, das schönste und einzigartigste Plätzchen der Winterwelt gefunden zu haben und will im nächsten Jahr unbedingt wieder genau dorthin!

Übrigens, für alle, die es noch nicht wussten: Skihütten-Hochsaison sind die Tage um Silvester, es sind aber noch Hütten frei für den unvergesslichen „guten Rutsch“ mit Freunden. Also nichts wie an den Rechner, auf ski-huetten.ch informieren und buchen!

Pressekontakt
Deutschland24.de GmbH
Albert Grünbeck
Tauentzienstraße 9 – 12
10789 Berlin
Tel.: 0180 387 1000
E-Mail: kontakt@albert-e-gruenbeck.de
www.albert-gruenbeck.ch

download der Pressemeldung als TXT (4) KB
download der Pressemeldung als PDF (35) KB

Pressemeldung vom 7.1.2010

Wintersport-Träume erfüllen mit www.ski-huetten.ch

Skihütten in den Schweizer Bergen: urig, günstig, garantiert verschneit

Im gleißenden Sonnenlicht über das Gipfelpanorama blicken, die glitzernde Schneelandschaft erstreckt sich soweit das Auge reicht, und die Luft: unglaublich rein und klar. Die Füße stecken in den Skischuhen, und gleich geht es bergab, mit diesem Jubelgefühl im Bauch, in großen Schwüngen, dass der Pulverschnee nur so auffliegt und die dick weiß beladenen Tannen, die Ausblicke über immer neue unberührte Schneefelder vorbeifliegen, weiter und immer weiter... so oder ähnlich stellen sich Skifans das Glück vor. Die gute Nachricht lautet: Dieses Glück kann man buchen.

Das neue Internet-Angebot www.ski-huetten.ch rückt den Traum vom grenzenlosen Pistenglück auch für Familien, Gruppen und junge Leute in greifbare Nähe: Was kann es Schöneres geben, als zusammen mit Freunden mitten im winterlichen Gebirge aus der Holzhütte mit der dicken weißen Mütze zu treten und bis zum Bauch einzusinken – weit und breit keine Straße, kein Verkehrslärm, nur Schnee, Schnee und nochmals Schnee. Dann die Skier unterschnallen und los geht´s ins Vergnügen, ob mit Ski, Snowboard oder Schlitten, ohne Schnickschnack, ohne Anfahrtswege und teures Drumherum.

Der unschlagbare Vorteil der Schweizer Skihütten ist nämlich genau dies: Ihre unvergleichliche Lage im Alpenpanorama, zumeist mitten im Skigebiet. Die Gruppe, die Skier, die Berge und man selbst: Etwas anderes gibt es nicht, und mehr ist auch nicht nötig. Ein Skihütten-Urlaub ist die preisgünstige Alternative zum Hotel oder zur Pension in den Wintersportorten, und die spartanische Ausstattung gehört für Wintersport-Puristen einfach dazu: Schlafen im Dutzend im Matratzenlager, Einzelzimmer mit Privat-Dusche und WC ist nicht, und man muss schon von Luxus sprechen, wenn es einen Hüttenwirt gibt, der nach einem Pistentag mit Heißgetränken und einfachen Mahlzeiten auf einen wartet: In anderen Unterkünften ist Selbstversorgung und Küchendienst angesagt. Aber die Hüttenabende sind dafür um so lustiger – ein Grund, warum viele Jahr für Jahr im Vereins- oder Freundeskreis gezielt „ihre“ Hütte ansteuern und schwören, dass es kein herrlicheres Stückchen Erde auf der Welt gibt als dieses – zumindest im Winter.

Als Vermieter treten häufig die örtlichen Alpen- oder Skivereine auf, die ihren Mitgliedern Vorteile gewähren. Es kann sich also lohnen, in der anvisierten Skiregion die lokalen Vereine zu kontaktieren und eventuell sogar beizutreten. Aber auch viele Reiseveranstalter bieten inzwischen Skihütten als preisgünstige Alternative zum Hotel an.

Ein übersichtliches und nach Regionen geordnetes Verzeichnis der schönsten Schweizer Hütten im Internet ist www.ski-huetten.ch . Überblicksartikel informieren über die schönsten Skigebiete in der Schweiz und listen die dort gelegenen Skihütten auf. Von Adelboden über das Berner Oberland bis zur Zentralschweiz und dem Wallis stellen sich hier gleich sieben Paradiese zur Auswahl – ob Gletscherski, Snowboard-Fun oder Abwärtswedeln mit Blick aufs Matterhorn bleibt dem persönlichen Geschmack und den Bedürfnissen der Gruppe überlassen. Und wer sich nicht auf Anhieb zutraut, Schlafsack an Schlafsack mit den Kollegen oder Kegelbrüdern und –schwestern zu übernachten: Unter der Rubrik „Ski- Unterkünfte“ finden sich auch verlockende Beschreibungen mit Bild von den schönsten Wintersport- und Familienhotels von Standard bis Luxusklasse. Der Anblick von Eiger, Mönch und Jungfrau ist nämlich auch dann atemberaubend, wenn man nachts in einem richtigen, weichen Bett geschlafen hat ...

Pressekontakt
www.Deutschland24.de GmbH
Albert Grünbeck
Tauentzienstraße 9 – 12
10789 Berlin
Tel.: 0180 / 387 1000
E-Mail: kontakt@albert-e-gruenbeck.de
Webseite: http://www.albert-gruenbeck.ch

download der Pressemeldung als TXT (4) KB
download der Pressemeldung als PDF (51) KB

Veröffentlichungen Artikelart
artikelzeitung.de Onlineartikel
dailynet.de Onlineartikel
fair-news.de Onlineartikel
firmendb.de Onlineartikel
firmenpresse.de Onlineartikel
freie-pressemitteilung.de Onlineartikel
internet-heute.de Onlineartikel
internet-news.de Onlineartikel
newsmax.de Onlineartikel
online-artikel.de Onlineartikel
perspektive-mittelstand.de Onlineartikel
prcenter.de Onlineartikel
premiumpresse.de Onlineartikel
pressbot.de Onlineartikel
prport.de Onlineartikel
inar.de Onlienartikel
pr-inside.com Onlineartikel
dein-touristik.net Onlineartikel
go-with-us.de Onlineartikel
ptext.de Onlineartikel